Sonntag, 5. Juli 2015

Babykombi in mint-smaragdgrün

Am Stoffmarkt 2014 hab ich 0,5 m Jersey mit süßen Waschbären gekauft. Ich fand die Motive ganz toll für damals fast 2-jährigen Mark und wollte ihm ein Shirt daraus nähen. Aber es war Hochsommer und wir haben nur kurzärmelige Regenbogen-Bodies getragen, dafür hat der Stoff leider nicht mehr gereicht. So lag er im Schrank bis ich erfahren habe, dass wir Nachwuchs bekommen.

Als erstes habe ich zwei Bodies (nach Schnabelina) genäht. Türkis-weiße Streifen von Sanetta und smaragdgrüne Bündchen aus Michas Ü-Tüte passten perfekt dazu.

Aus den Resten ist noch ein Trotzkopf entstanden.

Um die Kombi komplett zu machen habe ich noch passende Hose genäht: eine aus Sweat-Frottee, andere aus Sanetta-Streifen. Schittmuster ist eine etwas abgeänderte Luisa-Hose (ich liebe diesen Schnitt!)
 So sieht die ganze Kombi aus

Es hat mir so viel Spaß gemacht, diese Kombi zu nähen, dass ich gleich weitere passende Teile zugeschnitten habe. Hoffentlich finde ich nächste Woche etwas Zeit zum Nähen (es ist etwas schwierig, da wir grade umziehen).

Und jetzt gehe ich zu made4boys und kiddikram

Kommentare:

  1. Wirklich ganz zauberhaft! Ich finde es immer ganz toll, wenn man mehrere Teile zum kombinieren hat.

    Ich wünsche euch einen nicht allzu stressigen Umzug!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sehen die wunderbar aus! Smaragdgrün ist aber auch eine tolle Farbe :) sehr schönes Set!
    alles Gute für die Schwangerschaft!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich hübsch und so toll zum Kombinieren. Mir gefällt ja ganz besonders auch die Idee mit der kleinen rechteckigen Waschbärenapplikation auf dem Body. Viel Spaß dann später beim Anziehen der hübschen Teile!
    LG Jana

    AntwortenLöschen